5 nachhaltige Startups aus Köln

Nachhaltigkeit spielt vor allem in den letzten Jahren eine immer größere Rolle im Kampf gegen den Klimawandel. Da auch uns dieses Thema sehr am Herzen liegt, stellen wir euch heute 5 Startups aus Köln vor, die mit ihren Produkten dazu beitragen, unsere Welt ein bisschen grüner zu gestalten. 💚
Ob Proteinriegel aus Insekten oder Rucksäcke aus Autoteilen – diese Konzepte haben uns überzeugt. Viel Spaß beim Lesen!

Swarm

swarm

„Insekten machen Nahrung funktional und nachhaltig. Wir machen das Essen von Insekten normal“, erklärt Swarm, ein Start-up aus Köln. Die Idee dahinter: Insekten sind eine perfekte Alternative zu Fleisch – sie enthalten wichtige Aminsosäuren, Vitamine und Proteine und produzieren dabei kaum CO2 oder Treibhausgase. Besonders für Sportler stellen die Proteinriegel von Swarm eine ideale Alternative zu herkömmlichen Produkten dar. Swarm ist sich sicher: Auch der westliche Markt kann sich mit den Krabblern anfreunden!

Nomoo

nomoo

Veganes Eis aus Zutaten, die zu 100% aus kontrolliertem, biologischen Anbau stammen- und das auch noch in Köln! Geht nicht? Geht wohl – mit Nomoo. Das Start-up hat es sich zur Aufgabe gemacht, Eis wieder so natürlich wie möglich zu gestalten. In jeder der sechs Eisbecher findet man vor allem eins: viele Zutaten der jeweiligen Sorte. Ob man auf sonnengereifte Himbeeren oder doch auf cremiges Kakaoeis Lust hat: der intensive Geschmack bleibt!

Airpaq

airbaq

Accessoires aus Autoteilen – klingt plausibel und praktisch, denn Gurte, Airbags oder Gurtschnallen halten viel aus. Doch übers Auto hinaus kann man die robusten Materialien jetzt auch auf offener Straße zur Schau stellen. Airpaq produziert Rucksäcke, Beutel und Bauchtaschen aus den Teilen, die normalerweise auf dem Schrottplatz zu finden sind. Dabei wird besonders darauf geachtet, dass das Produkt nicht nur nachhaltig und strapazierfähig ist, sondern auch, dass die Arbeitsbedingungen bei der Produktion fair sind. Es steht hinter allen Produkten der eine Grundsatz: Sie sollen ökologisch, ethisch und ästhetisch überzeugen.

Hafervoll

hafervoll.jpg

Der Name sagt es schon: Hier ist Hafer im Spiel! Hafervoll entwickelt das, was wir als kleinen, klebrigen Snack für zwischendurch kennen, neu: Den Müsliriegel. Oberste Priorität hat dabei, dass es keine Zusatzstoffe gibt: Nur die einzelnen Bestandteile vereint zu einem Riegel, der mehr als Frühstück, als als Snack dient! Inzwischen gibt es die Flapjacks für die verschiedensten Geschmäcker an den unterschiedlichsten Orten in Deutschland, der Schweiz und Österreich zu kaufen. Dass die Müsliriegel handgemacht und im Ofen gebacken werden, unterscheidet sie nicht nur von den herkömmlichen Produkten, sondern sorgt auch für den leckeren Geschmack!

Plastic2Beans

P2b4

Plastikgranulat und Kaffeebohnen sind eine ungewöhnliche Kombination – auf den ersten Blick zumindest. Sobald man Plastic2Beans kennenlernt, ergibt es aber Sinn, denn das Kölner Start-up hat die beiden in Bezug zueinander gesetzt – und  zwar als Handelsgüter. Wenn man an guten, handverlesenen Kaffee aus dem ätiopischen Hochland kommen möchte, hat man ein Problem: der Devisenmangel im Land erschwert es, das Genussmittel einzukaufen. Also exportiert Plastic2Beans hochwertiges, recyceltes Plastikgranulat aus Deutschland, was in Ätiopien in dringend benötigte Rohre verarbeitet wird. Mit dem damit erlangtem Geld werden wiederum die Kaffeebohnen gekauft. Da Zwischenhändler wegfallen, bekommen die Kaffeebauern vor Ort die bestmögliche Marge und darüber hinaus lässt sich mit dem recyelten Plastik an der zwingend notwendigen Infrastruktur vor Ort arbeiten. Eine außergewöhnliche Idee sorgt für leckeren, frisch gemahlenen Kaffee!

Wir hoffen, dass ihr von den Produkten genau so begeistert seid, wie wir! Lasst uns gerne in den Kommentaren wissen, was ihr Gutes für die Umwelt tut. 🌱

5 Gründe, warum Selbstgekochtes einfach besser ist!

Lieblingsrezepte unserer Schmaus Köche #2

 

schmaus.community

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s